Startgewicht: 36 t
Schwerpunktlage: 24,3 %
va min:     260 km/h mit eingefahrenen Klappen und Fahrwerk
        220 km/h mit Kl. und Fw aus













Zusammenfassung des Berichts:
1. Es ist kein Versagen der Struktur des Flugzeuges feststellbar.
2. Die Besatzung hatte nicht die Absicht, die Maschine zu verlassen.

4. Eine Normallandung war nicht beabsichtigt, da die Fahrwerke und Landeklappen eingefahren waren.
5. Eine Bauchlandung war ebenfalls nicht beabsichtigt, da die Landeklappen eingefahren waren.
6. Ein Versagen der Triebwerksanlage kann aus diesem Befund nicht festgestellt werden.





Oberstleutnant Wolfgang Reinhold  fragt, ob berechnet worden ist, wie hoch v-kritisch?















Zusammenfassung der 28 Zeugenaussagen:

b) nach dem Abkippen sich schnell steigernde Geschwindigkeit



Fahrwerk: 7 Zeugen sagen aus, eingefahrenes Fahrwerk.





























Windkanalmessung der 152/I im Niedergeschwindigkeitskanal in Klotzsche:
















Die Absturzursachen des DDR-Jets Baade-152"